Wir über uns

Wer sind wir?

Die agah ist der Landesverband der kommunalen Ausländerbeiräte in Hessen.

Die Ausländerbeiräte wiederum sind die Interessenvertretung der ausländischen Bevölkerung in ihrer Kommune oder ihrem Landkreis und werden alle fünf Jahre direkt von der ausländischen Bevölkerung gewählt.  Rechtsgrundlage dafür ist die Hessische Gemeindeordnung (HGO) bzw. die Hessische Landkreisordnung (HKO), die die Ausländerbeiräte als Pflichtgremien in Städten und Gemeinden bzw. freiwillige Organe der Landkreise vorsieht.

Bisher haben sich über 90 Ausländerbeiräte in ganz Hessen der agah angeschlossen.

Die agah ist Mitglied im Landesfrauenrat Hessen.

Infos zu Ausländerbeiräten? mehr »

Was wollen wir?

Die agah vertritt gegenüber Landesregierung, Landtag, Parteien und Öffentlichkeit die besonderen Belange der ausländischen Bevölkerung und arbeitet mit anderen Interessengruppen zusammen. Zielsetzung ist, mit Initiativen, Stellungnahmen und Eingaben die gesellschaftliche und rechtliche Situation der Migrant/innen in Hessen zu verbessern, Integration zu fördern und Diskriminierungen und Rassismus entgegenzuwirken.

Die agah strebt eine effizientere Arbeit der kommunalen Ausländerbeiräte an. Die Ausländerbeiräte leisten auf kommunaler Ebene wertvolle Arbeit. Sie arbeiten ehrenamtlich und unter sehr unterschiedlichen finanziellen und personellen Rahmenbedingungen. Sie haben jedoch oft gleiche Probleme und Aktionsfelder.

Die agah fördert durch Koordination, Erfahrungs- und Informationsaustausch die Effizienz der Arbeit der örtlichen Ausländerbeiräte und ermöglicht eine bessere Nutzung der Ressourcen einzelner Beiräte und Kommunen. Sie unterstützt die Gründung neuer demokratisch gewählter Ausländerbeiräte und die Überwindung ihrer Anfangsschwierigkeiten.