Muslimische Stimmen in Hessen

Eine Dokumentation der Tagungsreihe 2015  bis 2016

Die Tagungsreihe „Muslimische Stimmen in Hessen. Beiträge zur Versachlichung der Islamdebatte“ will einen Beitrag zum Dialog zwischen unterschiedlichen Akteur_innen im Rahmen aktueller gesellschaftlicher Diskurse rund um den Islam in Deutschland leisten.

Sie bietet eine Plattform für einen sachlichen Austausch verschiedener Akteur_innen und Communities auf Augenhöhe. Um gegenseitige Ressentiments abzubauen, braucht es einer Auseinandersetzung über u.a. patriarchale Machtstrukturen. Deutungsmonopole unserer Mehrheitsgesellschaft und deren westliche Denkstrukturen treffen auf Selbstermächtigungspraktiken selbstbewusster Aktivist_innen, die eine lange
überfällige Diskussion über Teilhaberechte von Minderheiten anstoßen.

Die Veranstaltungreihe ist eine Kooperation der agah-Landesausländerbeirat mit der Hessischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Kompetenzzentrum Musslimischer Frauen e.V. Die vier Einzelveranstaltungen fanden zudem in Kooperation mit örtlichen Koopertaionspartner_innen statt.

Muslimische Feminismen. Muslima in Gesellschaft und Öffentlichkeit.

Fachtagung am 13. November 2015 in Frankfurt am Main
» mehr

Selbstverortung emanzipierter muslimischer Frauen in Deutschland

Fachtagung am 28. September 2016 in Marburg
» mehr

#abblitzeroderexpresschecker?! Junge Stimmen - Lebensentwürfe von muslimischen Jugendlichen

Fachtagung am 1. November 2012 in Bad Nauheim
» mehr

Radikalisierung muslimischer Jugendlicher - Prävention durch Empowerment

Fachtagung am 5. November 2016 in Frankfurt am Main
» mehr


Dokumentation

herunterladen »

Sie können die Dokumentation der Tagungsreihe 2016 auch als Broschüre bei uns bestellen.

Bitte senden Sie dafür einfach einen mit 1,45 € frankierten und an Sie adressierten A4 Rückumschlag an
agah-Landesausländerbeirat
"Muslimische Stimmen"
Kaiser-Friedrich-Ring 31
65185 Wiesbaden

Falls Sie mehr als 1 Exemplar wünschen, rufen Sie uns bitte an.

nach oben