Durchreise EU

Anerkennung der Aufenthaltserlaubnisse der Schweiz und Liechtensteins für die Durchreise in der EU

Die EU hat entschieden, die Visumpflicht für die Durchreise bei denjenigen Drittstaatsangehörigen aufzuheben, die legal in der Schweiz oder in Liechtenstein leben und im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis eines dieser beiden Länder sind. Mit der Anerkennung dieser Aufenthaltserlaubnisse wird die Durchreise durch die EU vereinfacht. Die Durchreise durch das Hoheitsgebiet der Mitgliedsstaaten darf allerdings nicht länger als fünf Tage dauern. Die Bestimmungen sind außerdem nicht anwendbar in Großbritannien und Irland sowie in Dänemark nur dann, wenn Dänemark die Regelung noch ausdrücklich umsetzt. (Fundstelle: Amtsblatt der EU, L 167, S.8 ff).


    Die Entscheidung Nr. 896/2006/EG